Optische Attraktivität mit aussagekräftigen Blog Bildern

Blog Bilder für Blogger

Ein Blog braucht Bilder, das erhöht die optische Attraktivität. Auch gelangen mehr Besucher über die Suchmaschinen zu einer Webseite, wenn gut beschriftete, aussagekräftige Blog Bilder vorhanden sind: Die Bildersuchfunktion macht es möglich.

Welche Blog Bilder sind erlaubt?

Blog-Bilder 01Für Blogger, die Fotos auf ihrer Seite verwenden möchten, stellt sich zuerst die rechtliche Frage: Welche Bilder darf man überhaupt in den eigenen Blog einbinden? Mit selbst gemachten Fotos ist der Blogger am ehesten auf der sicheren Seite, hierbei drohen keine Abmahnungen aufgrund von Urheberrechtsverletzungen.

Doch achten Sie auch darauf, dass eventuell dargestellte Personen eine Einwilligung zur Veröffentlichung geben eine Ausnahme gilt für Menschenansammlungen in der Öffentlichkeit. Wenn Sie nicht selbst der Urheber eines Bildes sind, dann sollten Sie denjenigen um Erlaubnis fragen, der die Bildrechte besitzt. Lassen Sie sich das Veröffentlichungsrecht am besten schriftlich bestätigen, damit hinterher keine Zweifel aufkommen.

Lizenzfreie Fotos als Blog Bilder nutzen

Blog Bilder Bilderdatenbank

Verschiedene Bildagenturen bieten im Internet lizenzfreie Fotos an, auf die Webseitenbetreiber gern zurückgreifen. Manche Angebote sind kostenlos, andere müssen bezahlt werden. Häufig besitzen die zum Kauf angebotenen Fotos eine professionelle Qualität, doch auch unter den Gratis-Angeboten findet sich die eine oder andere sehr gelungene Aufnahme. Lesen Sie sich auf jeden Fall die Nutzungsrechte und Userinfos durch, bevor Sie ein Bild veröffentlichen. Viele Urheber möchten gern namentlich genannt werden oder der Anbieter verlangt einen Link auf seine Seite. Wenn Sie mit den Nutzungsbedingungen nicht einverstanden sind, dann sollten Sie das entsprechende Bild nicht verwenden, sonst riskieren Sie hohe Abmahnungskosten.

Gemeinsames Depot für Blog Bilder anlegen

Eine weitere Möglichkeit, sich mit Fotos für den eigenen Blog zu versorgen, ist der Zusammenschluss mit anderen Bloggern. Eröffnen Sie eine gemeinsame Dropbox, in die Sie alle Fotos verschieben, die von Ihren Partnern genutzt werden dürfen. Eine Dropbox stellt virtuellen Speicherplatz außerhalb Ihres Rechners zur Verfügung, auf den nur dazu befugte Personen zugreifen können. Die befreundeten Blogger füllen die Dropbox ebenfalls mit ihren Bildern, so entsteht ein sich stets erweiterndes Depot, das für alle keine weiteren Kosten aufwirft. Eventuell können Sie die Nutzungsrechte für Ihre Bilder noch vertraglich regeln.

Blog Bilder werten Artikel auf

Wenn jeder Blogartikel mindestens ein Foto besitzt, dann entsteht ein lebendiger optischer Eindruck für die Besucher. Nehmen Sie allerdings nie irgendein Foto, nur um ein Bild für den jeweiligen Eintrag zu haben, sondern wählen Sie sorgfältig aus. Qualitative Unterschiede machen sich schnell bemerkbar und besonders peinlich wird es, wenn ein Bild nicht wirklich zum Text passt. Geben Sie sich Mühe, denn Ihre Blog Bilder sind Bestandteil Ihrer Visitenkarte im Web.